Vulkangarten 5020

Erlebnis Erdgeschichte: Vulkangarten Steffeln verdeutlicht geomorphologische Vorgänge

 

(Vulkaneifel/Steffeln) Kurz hinter dem Ortsrand von Steffeln beginnt die Vulkanlandschaft des Steffelnkopfs. Sie öffnet uns ein Fenster in die Vergangenheit: Tiefe unheimliche Erdspalten, bizarres Gestein, rote Sandschichten aus einer vor-vulkanischen Wüsten- und Saurierzeit, und als Höhepunkt die mächtige, zerrissene Wand des halb abgebauten und freigelegten Steffelberg-Vulkan-Schlots. Der Vulkan selbst ist sehr stark im letzten Drittel des 20. Jahrhunderts abgebaut worden. Der gesamte alte Abbaubereich des Vulkans wurde vor einiger Zeit zu einen „Vulkangarten“ umgestaltet. Die alten Ausbruchsschichten wurden freigelegt, ein „Schlackenkegel“ wurde aufgeschüttet und ein Beispiel-„Maar“ modelliert. Beide sind von Menschenhand geformt, also „anthropogenen“ Ursprungs wie der Wissenschaftler sich ausdrückt. Vor wissenschaftlichen Fachbegriffen muss sich jedoch kein Besucher der Anlage fürchten. Die Mitglieder des Eifelvereins in Steffeln führen „allgemeinverständlich“ als „Vulkan-Gärtner“ durch dieses versteinerte Erd-Archiv und geben ihr Wissen um das Geo-Erbe der Eifel gern an alle Gäste weiter.

Die angebotene Landschaftswanderung beginnt am Dorfgemeinschaftshaus Steffeln mit Blick auf den Steffelner Lava-Tuffring mit Kirche und ehemaligem Pfarrhaus.

Er führt durch das typische Eifeldorf Steffeln, das bereits mehrmals beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ ausgezeichnet wurde, vorbei an historischen Häusern, alten Wegekreuzen und Bildstöcken zum Vulkangarten Steffeln. Als Bau –und Werkstein ist meist vulkanischer Tuffstein verwendet worden. Die Wanderung dauert rund zwei Stunden bei einer Länge von 2,5 Kilometern (3 km Gesamtstrecke).

Von Anfang April bis Ende Oktober kann jeder Interessierte mittwochs ab 14.00 Uhr (Treffpunkt Dorfgemeinschaftshaus gegenüber Pfarrkirche) mitwandern.

 

Preise

Erwachsene :                                4,00 €

Kinder und Jugendliche :               2,00 €

Familien mit Kindern :                  10,00 €

Gruppen ab 15 Personen :            3,00 €/Person

Kleingruppen unter 15 Personen : 45 € pauschal

 

Terminvereinbarungen (auch für außerhalb der normalen Termine): 06593/8506 und 06593/989783

 

Für Geo-Spezial-Exkursionen hält die Tourist-Information Oberes Kylltal die Kontaktadressen zu wissenschaftlichen Führern bereit.

 

  Boschüre Vulkangarten

  Broschüre Steffeln